Gerichtsurteil im Fall "Stadion"

  • Bei einer Routinetätigkeit im AdminCenter wurden Auffälligkeiten im Bereich "Stadionausbau" festgestellt.


    pasted-from-clipboard.png


    Hintergrund ist, dass Feyenoord Rotterdam auf übliche Weise den temporären Gehaltspush in Höhe von 100 Mio. Euro erhalten hat und diesen gleich mal reinvestiert hat.


    Wir gehen davon aus, dass hier kein vorsätzliches Handeln von KevinS04Freak vorliegt, sondern lediglich unbedarft der (veränderte) Kontostand nicht weiter hinterfragt wurde.


    Die Folgen: Der nur übergangsweise gutgeschriebene Betrag von 100 Mio. Euro wird dem Verein wieder entzogen, der Stadionsausbau wird abgebrochen.


    Es entstehen keine weiteren Ansprüche einer der beteiligten Parteien und der Sachverhalt ist somit vom Tisch.

  • kaka-8

    Hat das Thema geschlossen