Die Dokumentation | Borussia M'Gladbach

  • Siebzehntes Kaderupdate: Nach Tag 74


    aktueller Kontostand: 7.621.872 € (-100.000 €)

    BMG-22.png


    Was ist passiert?


    Borussia Mönchengladbach präsentiert einen Neuzugang: Der zuvor in RSS vereinslose Mittelstürmer Paulo Agostinho (18) verstärkt die Fohlen mit sofortiger Wirkung. Im RL steht Agostinho bei Sporting Lissabon unter Vertrag, Dort kommt er aktuell für die U23 zum Einsatz und ist dort mit gerade einmal 18 Jahren eine der jüngsten Stammkräfte. Vor zwei Wochen würdigte sein Arbeitgeber seine Entwicklung: Agostinho unterschrieb seinen ersten Profivertrag bei Sporting. Dies machte den Spieler dann letztlich für RSS-Gladbach interessant.


    Der finanziell insbesondere in Zeiten von Corona nicht auf Rosen gebettete portugiesische Tabellenführer setzt traditionell auf die starke eigene Entwicklungsarbeit im Jugendbereich. Auch heute schon kommen Talente aus der Generation 2002, der auch Agostinho angehört, regelmäßig in der Profimannschaft zum Einsatz, zum Beispiel Linksverteidiger Nuno Mendes oder Mittelstürmer Tiago Tomas, die beide einen sportlichen Beitrag zur aktuellen Tabellenführung leisten konnten. Auch für den ambitionierten Paulo Agostinho besteht aufgrund dieses Konzeptes Hoffnung, sich mittelfristig in der Profimannschaft von Sporting zu etablieren.


    Agostinho kostet Gladbach eine Gebühr in Höhe von 100.000 € und stellt somit ein überschaubares finanzielles Risiko dar. Eine sportliche Verstärkung für die kommende Sason ist er allerdings nicht.


    Abonnenten: Finki


    Diskussionen, Anregungen etc. bitte im Diskussionsthread. Hier auch meine Bitte an die Admins, hier von Usern gepostete Kommentare der Übersichtlichkeit halber in den Diskussionsthread zu verschieben (oder, falls das nicht geht, zu löschen)

  • Achtzehntes Kaderupdate: Nach Tag 79


    aktueller Kontostand: 7.571.872 € (-50.000 €)

    BMG-24.png


    Was ist passiert?


    Saison 13 steht in den Startlöchern. Mit dem Beginn der Entlassungsphase bekam auch die Gladbacher Kaderplanung wieder frischen Wind in die Segel. Paulinho (32), in der vergangenen Saison noch Leistungsträger in Gladbach, wurde freigestellt, die Bank zahlte 1,1 Mio. € Entschädigung.


    Als Ersatz wurde William Carvalho (28) aus Valencia verpflichtet. Der Portugiese ist nicht nur etwas jünger, sondern auch flexibler einsetzbar und kann notfalls auch in der Abwehrkette aufgeboten werden.


    Valencia erhielt für Carvalho ein Paket, das Stürmer Emmanuel Dennis (23) und 250.000 € beinhaltete. Dennis konnte die Verantwortlichen in Gladbach seit seinem Wechsel nicht nachhaltig überzeugen. Der Angreifer verfügt über viel Potenzial, rief es aber im RL beim 1. FC Köln bislang nicht wie erhofft ab. Seit einigen Tagen bestand der Plan, ihn für einen Mittelfeld- oder Abwehrspieler einzutauschen, der Gladbach auch sportlich weiterhelfen kann.


    Auch Josip Ilicic (33) verließ den Verein. Auch aufgrund von anhaltenden Fitnessproblemen, die eine Rotation des Altmeisters erforderten, war der Plan, Ilicic durch einen fitteren Spieler zu ersetzen. Zu diesem Zwecke wurde nun auch bereits Ersatz Pizzi (31) verpflichtet. Der Portugiese ist ein flexibler Mittelfeldmotor, der alle Spiele machen kann. Mit einer Ablöse von 900.000 € kostete er etwas weniger als seinen Bankverkaufswert und kann somit, wenn kein Bedarf mehr besteht, flexibel und ohne Verluste wieder abgegeben werden.


    Trotz mehrerer abgeschlossener Transfers ist es noch ein weiter Weg bis zu dem Kader, den ich mir für Saison 13 vorstelle. Ich hoffe, die nächsten Wochen bringen noch mehr Bewegung.


    Abonnenten: Finki


    Diskussionen, Anregungen etc. bitte im Diskussionsthread. Hier auch meine Bitte an die Admins, hier von Usern gepostete Kommentare der Übersichtlichkeit halber in den Diskussionsthread zu verschieben (oder, falls das nicht geht, zu löschen)

  • Neunzehntes Kaderupdate: Nach Tag 86


    aktueller Kontostand: 11.571.856 € (+3.999.985 €)

    BMG-25.png


    Was ist passiert?


    Es gibt einen Neuzugang zu vermelden: Isaac Lihadji (18) wurde unter großen finanziellen Anstrengungen aus Marseille losgeeist. Der trickreiche Rechtsaußen feiert in wenigen Tagen seinen 19. Geburtstag und steht im RL bei OSC Lille unter Vertrag, wo er in allen Wettbewerben als Joker zum Einsatz kommt. Mit der Verpflichtung von Lihadji für 6.000.000 € schwingt die Hoffnung mit, dass sich der Spieler spätestens in der kommenden Saison als Stammspieler bei den les Dogues etablieren kann. Ansonsten muss man wohl feststellen, dass die Ablöse zu hoch war. Das Potenzial dazu hat der junge Flügelstürmer aber allemal. In den sozialen Medien fordern viele Unterstützer OSC Lilles schon seit geraumer Zeit mehr Einsatzzeit für das Talent, das in einigen Kreisen der Fans als talentiertester Spieler des aktuellen Kaders gilt.


    Aufgrund der Auszahlung der Ligaleiterprämien bleibt Gladbach trotz des Millionen-Invests auch finanziell sehr handlungsfähig. Eine Tätigkeit als Ligaleiter kann ich jedem, der die nötige Zeit aufbringen kann, nur empfehlen. Aktuell sind alle Plätze besetzt, erfahrungsgemäß öffnen sich aber schon während der Hinrunde Möglichkeiten, als LL mitzuwirken.



    Abonnenten: Finki


    Diskussionen, Anregungen etc. bitte im Diskussionsthread. Hier auch meine Bitte an die Admins, hier von Usern gepostete Kommentare der Übersichtlichkeit halber in den Diskussionsthread zu verschieben (oder, falls das nicht geht, zu löschen)

  • Zwanzigstes Kaderupdate: Nach Tag 88


    aktueller Kontostand: 4.521.856 € (-7.050.000 €)

    BMG-26.png


    Was ist passiert?


    Die letzten chaotischen Tage standen im Zeichen des Drafts. Neben einem eigenen Platz im Draft (3. Pick) konnten zwei weitere Plätze (7. und 13. Pick) erworben werden. Insgesamt kosteten die beiden Plätze 5,5 Millionen Euro. Ein hohes Investment, dass sich aber durch die hohe Qualität der gedrafteten Spieler auszahlen könnte. Nun zu allen Zu- und Abgängen in Gladbach seit dem letzten Update vor 2 Tagen.


    Luan Candido (tm.de)

    Zunächst wurde Luan Candido (20) aus Leipzig verpflichtet. Der in Leipzig nicht mehr erwünschte Candido kam zum Schnäppchenpreis (100.000 €) nach Gladbach. Während er sich im ersten Anlauf in der Bundesliga nicht durchsetzen konnte, ist der immer noch junge Außenbahnspieler in Brasilien phasenweise Stammspieler für RB Bragantino geworden. Seine überragende Physis (Candido vereint Kraft und Geschwindigkeit bei einer Körpergröße von 1,87m) könnte ihm, wenn die nötige taktische Reife entwickelt wird, viele Türen öffnen.


    Harvey White

    Einige Stunden später verließ Harvey White (19) den Verein in Richtung Tottenham Hotspur. Der talentierte Mittelfeldspieler zählte eigentlich zu den Langzeitprojekten des Vereins, da aber Tottenham Hotspur Interesse an einer Rückholaktion inklusive Ablösesumme zeigte und in Gladbach die Kaderplätze knapp werden, entschied ich mich zu einem Verkauf. Bei seinem Stammverein ist White gut aufgehoben. Der Verkauf brachte 400.000 € ein.


    Brian Rodriguez (tm.de)

    Wieder einige Stunden später kam Brian Rodriguez (20) aus Freiburg. Der talentierte Flügelspieler steht aktuell auf Leihbasis beim spanischen Zweitligisten UD Almería unter Vertrag, wo in der vergangenen Saison schon sein Landsmann Darwin Nunez brillierte und sich für einen Wechsel zu Benfica Lissabon empfahl. Rodriguez, der bereits uruguayischer Nationalspieler ist, bringt viel Qualität und Entwicklungspotenzial mit. Aufgrund dessen war er mir eine Ablösesumme von 2.600.000 € wert.


    Joao Palhinha (tm.de)

    Dann kam der Draft. Mit dem Pick an dritter Stelle der Rangfolge konnte fast aus dem Vollen geschöpft werden. Verpflichtet wurde Joao Palhinha (25). Der defensive Mittelfeldspieler von Portugals Tabellenführer Sporting Lissabon ist ein absoluter Leistungsträger seines Teams, was sich auch in seiner rasanten Marktwertentwicklung widerspiegelt. Defensiv am Boden und in der Luft kaum zu bezwingen, bringt der Spieler auch eine solide Technik und eine sehr hohe Passreichweite mit. Lose Gerüchte verbinden Palhinha, der zuletzt auch für Portugals Nationalmannschaft debütierte und dort gleich sein erstes Tor erzielte, bereits mit Manchester City in Verbindung. Dort soll er ein Kandidat auf die Nachfolge des Defensivspezialisten Fernandinho sein. Besonders glücklich bin ich mit diesem Draft, weil er für Gladbach neben dem Entwicklungspotential auch schon die gesuchte direkte sportliche Verstärkung ist.


    David Carmo (tm.de)

    Kurz vor Beginn des Drafts konnte mit Pick 7 ein Draftpick erworben werden. 2.500.000 € kostete diese Option. Verpflichtet wurde mit dem Pick der Innenverteidiger David Carmo (21). Carmo war mein vierter Spieler auf der Liste, sodass ich mit diesem Resultat an 7. Stelle des Drafts mehr als zufrieden bin. Der 1,96m große Abwehrmann wechselte Gerüchten zufolge im Winter nur aus einem Grund nicht zum FC Liverpool: Die Ablöseforderung in Höhe von 25 Millionen € war den Reds zu hoch, die nur 20 Millionen € zahlen wollten. Braga ließ Carmo nicht gehen, Liverpool holte stattdessen Ozan Kabak, bislang mit mäßigem Erfolg. Mittlerweile gibt es auch Gerüchte um Real Madrid, wo Carmo als Nachfolger von Sergio Ramos im Gespräch ist. Aktuell fällt er aber erst einmal wegen einer Knöchelverletzung aus.


    Arsen Zakharyan (tm.de)

    Noch kürzer vor Beginn des Drafts wurde zusätzlich Pick 13 erworben. Mit einer Kaufsumme von 3.000.000 € wurde wahrscheinlich auf dem Papier zu viel bezahlt, im Endeffekt passte aber auch diese Summe, da trotz Wahl an 13. Stelle der 6. Spieler meiner Draftliste verpflichtet werden konnte: Arsen Zakharyan (17). Zakharyan könnte wohl der talentierteste Spieler in der Draftliste vor Saison 13 sein: Der erst 17-jährige feierte in der laufenden Saison bei Dinamo Moskau seinen Durchbruch, in 7 Einsätzen gelangen dem zentralen Mittelfeldspieler (kann auch auf dem rechten Flügel spielen) 1 Tor und 4 Vorlagen. So eindrucksvoll war Zakharyans Einstand bei Dinamo (wo er nun Stammspieler ist), dass er nicht nur mit zur U21-EM fahren durfte, sondern auch gleich Stammspieler wurde. Zakharyan behauptete sich im Turnier gegen 4-5 Jahre ältere Gegenspieler und trug sich im ersten Gruppenspiel gegen Island gleich in die Torschützenliste ein, was ihn zum jüngsten Torschützen einer U21-EM aller Zeiten macht. Von ihm erhoffe ich mir mit etwas Glück eine große Karriere.


    Link zum russischen U21-Kader: Russland U21 - Vereinsprofil | Transfermarkt


    Juan Manuel Sanabria

    Juan Manuel Sanabria (21) musste leider aus Platzgründen den Kader verlassen. Der eigentlich hochveranlagte Mittelfelspieler kommt in der zweiten spanischen Liga nicht in Tritt und stellt aktuell keine Bereicherung für den Kader dar. Er wurde über den WS entlassen.


    Vitolo

    Ebenso weichen musste Vitolo (31): Der spanische Ex-Nationalspieler wird an die Bank verkauft, dies bringt frische 800.000 € ein.



    Abonnenten: Finki


    Diskussionen, Anregungen etc. bitte im Diskussionsthread. Hier auch meine Bitte an die Admins, hier von Usern gepostete Kommentare der Übersichtlichkeit halber in den Diskussionsthread zu verschieben (oder, falls das nicht geht, zu löschen)

  • Zwischenupdate: Stunde 57 der Carrasco-Auktion


    Seit nun etwa 56 Stunden läuft die Versteigerung des nach Marktwert wertvollsten Spielers Borussia Mönchengladbachs, Yannick Carrasco, und das natürlich nicht ganz ohne Nebengeräusche. Nach Geboten von JoseMourinho , Aust3r , FB1907 , MasterSen , Paddy799 , Beppi , Turco , Beutlin und Vienna_Style steht das Höchstgebot aktuell bei 7,2 Millionen €. Alle Infos zur Auktion und zum Spieler findet ihr hier: [ALLE] Yannick Carrasco ~ 35.000.000 €


    Zeit bis zum Ende der Auktion: 

    Tage
    Stunden
    Minuten
    Sekunden


    Jedoch lassen verschiedene Einzelpersonen wenig unversucht, den Wert des Spielers in öffentlichen Diskussionen in Frage zu stellen. Was ist dran an den Argumenten der Zweifler?


    Wir blicken auf die letzten 5 Auktionen , bei denen Spieler mit einem Marktwert von 25 Millionen € aufwärts versteigert wurden.

    Das Fazit vorab: Von den fünf Spielern, die übrigens alle für mehr als das aktuelle Höchstgebot der Carrasco-Auktion wechselten, war wohl nur Diego Carlos leicht interessanter als der Belgier. Zum jetzigen Zeitpunkt ist Yannick Carrasco also ein Schnäppchen. Überzeugt euch selbst.


    Nicolas Tagliafico (damals: 27 Jahre, 35.000.000 € Marktwert)

    Verteidiger Nicolas Tagliafico spielte im Jahr 2019 den besten Fußball seiner Karriere mit Ajax Amsterdam. Anfang 2020 wurde er bei RSS versteigert und brachte einen Preis von 8.000.000 € ein. Ein Gebot über 9.000.000 € wurde abgegeben, allerdings leider zu spät.

    [ALLE] Nicolas Tagliafico ~ 35.000.000 €


    Diego Carlos (damals: 27 Jahre, 32.000.000 € Marktwert)

    Abwehrspieler Diego Carlos spielte mit Sevilla die Saison seines Lebens, als er Ende Mai 2020 bei RSS zur Auktion freigegeben wurde. Auch dank seiner Leistungen erreichte der FC Sevilla Platz 3 in La Liga und gewann die Europa League. Versteigert wurde der Spieler letzten Endes für 9.250.000 €.

    [ALLE] Diego Carlos ~ 32.000.000 €


    Mario Pasalic (damals: 25 Jahre, 25.000.000 € Marktwert)

    Mittelfeldmotor Mario Pasalic spielte eine gute Saison mit dem Überraschungsteam Italiens, Atalanta Bergamo. Am Ende qualifizierte sich der italienische Klub erneut für die Champions League. Der Spieler wurde im Oktober 2020 versteigert und erzielte eine Ablösesumme von 8.310.000 €.

    [ALLE] Mario Pasalic ~ 25.000.000 €


    Ross Barkley (damals: 25 Jahre, 30.000.000 € Marktwert)

    Spielgestalter Ross Barkley stand auf dem Höhepunkt seiner Chelsea-Karriere, als er in RSS versteigert wurde. Wenige Monate zuvor war er auf 30.000.000 € aufgewertet worden. Die Auktion des Spielers brachte 13.250.000 € ein.

    [ALLE] Ross Barkley ~ 30.000.000 €


    Aleksandar Mitrovic (damals: 24 Jahre, 25.000.000 € Marktwert)

    Aleksandar Mitrovic wurde im ungewöhnlichen Format der 2-Stunden-Auktion versteigert. Kurz zuvor hatte Fulhams Stoßstürmer seinen Verein zum Premiea-League-Aufstieg geschossen. Trotz des Auktionsformats brachte er einen Kaufpreis von 7.500.000 € ein.

    [2h Auktion] Aleksandar Mitrovic ~ 25.000.000 €



    yannick-carrasco-3.gif


    Abonnenten: Finki


    Diskussionen, Anregungen etc. bitte im Diskussionsthread. Hier auch meine Bitte an die Admins, hier von Usern gepostete Kommentare der Übersichtlichkeit halber in den Diskussionsthread zu verschieben (oder, falls das nicht geht, zu löschen)


  • Zwanzigstes Kaderupdate: Nach Tag 93


    aktueller Kontostand: 11.021.856 € (+6.500.000 €)

    BMG-27.png


    Was ist passiert?


    Sporting Lissabons Abräumer Joao Palhinha (25) verließ den Verein Richtung VfL Wolfsburg. Nur wenige Tage nach dem Draft wurde ein Transfer vereinbart, der den malischen Nationalspieler Yves Bissouma (24) und 500.000 € nach Gladbach bringt. Da Palhinha mit seiner Stärke von über 77% ein wichtiger Baustein für die sportlichen Leistungen Gladbachs werden sollte, konnte dieser Transfer nur klappen, weil mit Bissouma ein sportlich gleichwertiger Ersatz verpflichtet werden konnte.


    Außerdem verlässt Yannick Carrasco (27) den Verein via Privatauktion. Der Belgier bringt mit 7.200.000 € weniger ein, als er aktuell wert ist. Nach mehreren Transfer-Enttäuschungen zuvor bin ich jedoch einfach nur froh, dass das Kapitel beendet ist. Eine weitere Episode in RSS, in der auf sehr enttäuschende Art und Weise der Wert eines Spielers im besten Fußballeralter aktiv nach unten gedrückt wird, obwohl gerade dieser Wertverfall immer wieder öffentlich angeprangert wird.


    Die Episode Carrasco hat auch nachhaltige Auswirkungen auf die Transferpolitik Gladbachs. Nachdem ich bisher immer (sowohl bei West Ham, als auch in Dortmund) auf eine Mischung zwischen jungen und alten Spielern setzte, wird es ab jetzt nur noch in Ausnahmefällen Spieler über 24 in Gladbach geben. Zu groß erscheint das Risiko, dass Spieler, die für einen fairen Gegenwert verpflichtet werden, den Verein im Anschluss nicht mehr zu ähnlichen Konditionen verlassen dürfen.


    Es gibt aber auch noch positive Nachrichten: Amine Gouiri (21) wurde für die starken Leistungen in der Ligue 1 belohnt, sein Marktwert steigt von 20 auf 27 Millionen €. Aktuell zählt Gouiri zu den besten U21-Scorern in den Top-5-Ligen Europas, nur Erling Haaland war an mehr Toren beteiligt. Zur Statistik


    Ebenfalls aufgewertet wurde der vor kurzem erst gedraftete Arsen Zakharyan (17). Der Mittelfeldmann von Dinamo Moskau ist das wohl größte russische Talent seit langem, sammelte in seinen ersten 8 Einsätzen in der russischen ersten Liga 6 Scorer (2 Tore, 4 Assists) und überzeugte als Stammspieler bei der U21-EM, wo er jüngster Torschütze der Wettbewerbsgeschichte wurde. Sein Marktwert steigt von 500.000 € auf 3,5 Millionen €. Zu den Leistungsdaten



    Abonnenten: Finki


    Diskussionen, Anregungen etc. bitte im Diskussionsthread. Hier auch meine Bitte an die Admins, hier von Usern gepostete Kommentare der Übersichtlichkeit halber in den Diskussionsthread zu verschieben (oder, falls das nicht geht, zu löschen)

  • Einundzwanzigstes Kaderupdate: Nach Tag 96


    aktueller Kontostand: 12.983.856 € (+1.962.000 €)

    BMG-28.png


    Was ist passiert?


    Amine Gouiri (21) verließ den Verein in einem Tauschgeschäft. Der begehrte französische Angreifer war in den vergangenen Tagen Gegenstand zahlreicher Verhandlungen. Letzten Endes habe ich mich dazu entschieden, meinen Star ziehen zu lassen.


    Im Gegenzug wurde mit Eberechi Eze (22) ein englisches Toptalent verpflichtet. Der offensive Mittelfeldspieler, der auch auf dem linken und rechten Flügel zum Einsatz kommen kann, ist einer der besten Dribbler der laufenden Premier League Saison. Der englische U21-Nationalspieler wurde erst im vergangenen Sommer aus der Championship verpflichtet, wurde aber auf Anhieb zum Stammspieler bei Crystal Palace und ist mittlerweile ein Leistungsträger. Schon zwei mal wählten ihn die Fans des Vereins zum Spieler des Monats.


    Der zweite neue Spieler im Verein heißt Kouadio Koné (19). Der junge Franzose ist aktuell der wertvollste Spieler der französischen Ligue 2, wo er beim FC Toulouse zu den Leistungsträgern gehört und auf einem direkten Aufstiegsplatz steht. Besonders freut mich die Verpflichtung von Koné, da auch im RL sein Wechsel zu Borussia Mönchengladbach bereits feststeht, 9 Millionen € überwies Gladbach für die Dienste des Mittelfeldspielers. Koné könnte in Gladbach direkt durchstarten, sollten Denis Zakaria oder Florian Neuhaus den Verein im Sommer verlassen.


    Außerdem waren 2 Millionen € in Bar Teil des Transfergeschäfts, die den Rücklagen des Vereins zugeführt werden. Die finanzielle Gesundheit und Handlungsfähigkeit des Vereins nimmt in meiner Ausrichtung einen hohen Stellenwert ein.


    Abonnenten: Finki


    Diskussionen, Anregungen etc. bitte im Diskussionsthread. Hier auch meine Bitte an die Admins, hier von Usern gepostete Kommentare der Übersichtlichkeit halber in den Diskussionsthread zu verschieben (oder, falls das nicht geht, zu löschen)